Jeder der Produkte direkt vom Erzeuger kaufen möchte muss zwangsläufig weite Wege zurücklegen. Oftmals müssen mehrere Hofläden angefahren werden, um ein breites Warenspektrum einzukaufen.
Die Idee ist, viele Landwirte mit Ihren regionalen Produkten eine Möglichkeit zur Verfügung zu stellen, um Ihre Waren anzubieten. Ähnlich einer Markthalle mit einzelnen Ständen, so zentralisiert, dass es sich für den Verbraucher lohnt bei einer Wegstrecke einen großen regionalen Einkauf zu erledigen.
Hier bietet sich das Hotel Frommann an, das sich z. Zt. im Besitz der Stadt Halver befindet. Das Hotel wurde damals im Rahmen der “Flüchtlingswelle” ohne Weitsicht in einer Nacht und Nebelaktion der Stadt überstürzt gekauft. Den Kauf und die Unkosten die das Gebäude hervorruft tragen alle Bürger der Stadt Halver seit Jahren ohne Nutzeffekt, nun ist es an der Zeit über eine sinnvolle Nutzung nachzudenken.
Hier würde sich sicherlich eine landwirtschaftliche Vermarktung realisieren lassen, vielleicht auch mit einem kleinem Gastronomiebereich mit ebenfalls regionalen Produkten. Der Standort bietet sich aufgrund seiner guten Erreichbarkeit und seiner Natur-orientierten Lage an. Die Vorteile zusammengefasst: Sinnvolle Nutzung eines Gebäudes im Bestand, Stärkung der regionalen Landwirte, Verminderung des Verkehr durch kürze Wege, regionale Identität, gesunde Ernährung Markenzeichen Regionale…